Sie sind hier:
  • Startseite

Aktuelles

Länderübergreifendes Netzwerk für den Radverkehr startet


Logo AGFK

21.05.2015 - Vertreterinnen und Vertreter von 24 Kommunen aus ganz Niedersachsen und Bremen haben heute (21. Mai 2015) in Hannover die Arbeitsgemeinschaft Fahrrad¬freundlicher Kommunen e. V. (AGFK) ins Leben gerufen. Der gemeinnützige Verein setzt sich für eine intensive Förderung des Radverkehrs als Baustein zur Stärkung der Nahmobilität ein. MEHR

Keine Müllabfuhr am Pfingstmontag


Logo Entsorgung kommunal

18.05.2015 - Am Pfingstmontag, 25. Mai 2015, werden die Rest- und Bioabfallsammlung und die Sammlung von Papier/Gelber Sack nicht durchgeführt. Die Sammlung von Papier und Gelber Sack wird am Samstag, 23. Mai 2015, vorgeholt. Die Rest- und Bioabfallsammlung wird am Samstag, 30. Mai 2015, nachgeholt. Die Ersatztermine stehen auch im Bremer Abfallkalender. MEHR

Verlängerung der Linie 8 kann kommen


Die politischen Vertreter unterzeichnen die Zweckvereinbarung

12.05.2015 - [Weyhe.] Mit ihren Unterschriften machten die Bürgermeister der Gemeinden Stuhr und Weyhe und der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr der Stadt Bremen heute den Weg frei für die abschließenden Vorbereitungen der gemeinsamen Straßenbahnverbindung über die Linien 8 und 1. Dabei unterzeichneten Niels Thomsen (Bürgermeister der Gemeinde Stuhr), Dr. Andreas Bovenschulte (Bürgermeister der Gemeinde Weyhe) und Senator Dr. Joachim Lohse im Weyher Rathaus die Zweckvereinbarung ... MEHR

Meilenstein in Oberneuland: Wesentlicher Fortschritt beim Bau der Bahntunnel


Visualisierung wie die zukünftige Straßenführung sein wird

09.05.2015 - Die im Bau befindlichen Unterführungen der Bahnstrecke in Oberneuland sind weit vorangeschritten. Zwei von drei geplanten Unterführungen sind mittlerweile in voller Silhouette sichtbar. In der Nacht von Freitag, 8. Mai, auf Samstag, 9. Mai, hat eine 59-stündige Sperrpause für den Gleisverkehr begonnen, die bereits vor drei Jahren eingeplant werden musste. Während der Sperrpause werden die Behelfsbrücken an den Unterführungen Franz-Schütte-Allee und Auf der Heide ausgebaut ... MEHR

Bremen lehnt unkonventionelles Fracking ab


Senator für Umwelt, Bau und Verkehr

08.05.2015 - Bremen hat im Bundesrat einem Fracking-Verbot zur Mehrheit verholfen. Indem sich die Hansestadt der Linie Niedersachsens und anderer Bundesländer anschloss, spricht sich die Länderkammer jetzt gegen das sogenannte unkonventionelle Fracking aus. "Ich freue mich sehr, dass es zu diesem Abstimmungsverhalten gekommen ist", freute sich Umweltsenator Joachim Lohse. "Gerade für das Bremer Trinkwasser und die Bremische Nahrungsmittelindustrie ist es ein wichtiger Schritt ... MEHR

Sanierung des Autobahnzubringers Hemelingen beginnt


Das ASV ist für die Sanierungsarbeiten zuständig

08.05.2015 - Der Autobahnzubringer Hemelingen ist in die Jahre gekommen. Die Strecke, im Zuge derer sich auch der knapp 300 Meter lange "Hemelinger Brückenstrang" befindet, wurde Mitte der 1960er Jahre gebaut und befindet sich seitdem in der Baulast der Stadtgemeinde Bremen. Er erstreckt sich mit einer Länge von rd. 2,25 km in Nord-Süd-Richtung zwischen der Pfalzburger Straße und der Bundesautobahn A1 (AS Bremen–Hemelingen). Durch die Anbindung an das übergeordnete Fernverkehrsnetz kommt dem Zubringer ... MEHR

Keine Müllabfuhr an Christi Himmelfahrt


Logo Entsorung kommunal

07.05.2015 - An Christi Himmelfahrt am 14. Mai 2015 werden die Rest- und Bioabfallsammlung und die Sammlung von Papier/Gelber Sack nicht durchgeführt. Der Abfuhrtermin wird am Samstag, 16. Mai 2015, nachgeholt. Die Ersatztermine für die Müllabfuhr an Feiertagen stehen auch im Bremer Abfallkalender. Fragen beantwortet die Kundenberatung von Entsorgung kommunal, Telefon 0421- 361-3611 und der Logistikpartner Entsorgung Nord GmbH, Telefon 0421- 618- 4444. MEHR

Baubeginn für zehn neue "mobil.pünktchen" rückt näher


Mobilpünktchen, wie hier in der Römerstraße gibt es bald häufiger in Bremen

06.05.2015 - Nach einer umfangreichen Planungsphase, in der die Stadtteilbeiräte, das Amt für Straßen und Verkehr, der Senator für Inneres und Sport und die Feuerwehr intensiv mit eingebunden waren, beginnt die nächste Ausbauwelle der Bremer "mobil.pünktchen". Bis Ende Juli 2015 sollen dann in Bremen zehn neue mobil.pünktchen eingerichtet werden. Die ersten mit jeweils zwei bis drei Car-Sharing-Fahrzeugen entstehen in Findorff in der Münchner Straße, Winterstraße und Magdeburger Straße sowie ... MEHR

Für sichere Radwege in Bremen. Mängelanzeigen von Radfahrenden sind willkommen


Sinnbild Radfahrer

06.05.2015 - Das Amt für Straßen und Verkehr (ASV) kümmert sich darum, die Bremer Radwege und Radverkehrsanlagen in einem guten Zustand zu erhalten. Mängel im Wegenetz werden regelmäßig erfasst und bei akuter Unfallgefahr umgehend beseitigt. Alle weiteren Mängel werden schrittweise und möglichst zeitnah beseitigt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des ASV können dennoch ihre Augen nicht überall haben. Daher können Mängel, die Bürgerinnen und Bürgern auffallen, dem ASV mitgeteilt werden. MEHR

Ältere Meldungen des Ressorts