Sie sind hier:
  • Startseite

Aktuelles

Fahrrad-Stadtplan Bremen jetzt mit neuer Qualität


Der neue Fahrrad-Stadtplan Bremen

27.02.2015 - Ab dem 28. Februar ist der neue Fahrradstadtplan 2015 im örtlichen Buchhandel, im Fahrradhandel und beim ADFC Bremen in der Radstation am Hauptbahnhof erhältlich. In der vollständig überarbeiteten Neuauflage hat der ADFC alle Radrouten mit ihrer Qualität gekennzeichnet. Klaus-Peter Land, ADFC-Landesgeschäftsführer sagt dazu: "Die meisten Straßen und Wege in Bremen sind gut geeignet zum Radfahren, doch bei Regen will man wissen, ob die Strecke nicht zum Matschweg wird..." MEHR

Planfeststellungsverfahren zum Bauabschnitt 2/2 der Autobahn 281 beantragt


Autobahn Foto: Navina Reus

25.02.2015 - Bausenator Joachim Lohse hat heute, 25. Februar 2015, den Antrag auf Einleitung des Planfeststellungsverfahrens für den Bauabschnitt 2/2 der Bundesautobahn A 281 freigegeben. Dies ist ein wesentlicher Schritt zur Schaffung von Baurecht für diesen Bauabschnitt, der für das Gesamtkonzept der A 281 von hoher Bedeutung ist. Senator Lohse: "Das ist ein guter Tag für Bremen. Für die Wirtschaft, für die Pendler, die heute täglich im Stau stehen, und für die Anlieger ..." MEHR

Bremer Umweltpartnerschaft zählt nun 162 Mitglieder


Zum Jahresempfang der Bremer Umweltpartnerschaft in der Handwerkskammer hieß Umweltsenator Dr. Joachim Lohse gemeinsam mit Vizepräses Hans-Joachim Stehr und Hauptgeschäftsführerin Martina Jungclaus die neuen Mitglieder willkommen

25.02.2015 - Zum Jahresempfang der ‘partnerschaft umwelt unternehmen‘ (puu) in der Handwerkskammer Bremen am Dienstag (24. Februar 2015) begrüßten Vizepräses Hans-Joachim Stehr und Umweltsenator Dr. Joachim Lohse die zahlreich erschienenen Partnerfirmen. Gemeinsam hießen sie die fünf neuen Mitglieder Coffein Compagnie Dr. Erich Scheele GmbH & Co. KG, Der radelnde Installateur, Meiners Druck oHG, ThyssenKrupp System Engineering GmbH und den Friseurbetrieb UBEO Engelhardt und Hardtke GbR herzlich willkommen. MEHR

Bremer Senat verabschiedet neues Wohnraumförderprogramm


Visualisierung Marcuskaje

24.02.2015 - Der Bremer Senat hat heute (24. Februar 2015) einem zweiten Wohnraumförderprogramm zugestimmt. Dieses umfasst ein Volumen an zinsverbilligten Darlehen durch die Bremer Aufbaubank in Höhe von insgesamt 40 Millionen Euro für den Neubau oder die Sanierung von Wohnraum. Die Fördermittel sollen wie bisher zu 80 Prozent in der Stadtgemeinde Bremen und zu 20 Prozent in der Stadtgemeinde Bremerhaven eingesetzt werden. MEHR

Bündnis für Wohnen will wachsendes Bremen


Bauen für Bremen

23.02.2015 - Zum fünften Mal hat sich heute (23. Februar 2015) das Bündnis für Wohnen im Bremer Rathaus getroffen, um gemeinsam - Politik, Verwaltung, Wohnungswirtschaft und Wohnungsbau, Kammern, soziale Organisationen - das Ziel voranzutreiben, "Bremen als attraktive und lebenswerte Stadt weiter zu entwickeln" (Bürgermeister Jens Böhrnsen). Bremen ist eine prosperierende, wachsende, attraktive und grüne Stadt. Die Menschen wohnen und leben hier gern und schätzen die hohe Lebensqualität. MEHR

Bremen koordiniert EU-Forschungsprojekt zu elektrischen Bussen


Elektrobusse entlasten die Umwelt

20.02.2015 - "Electrification of public transport in cities" - oder kurz ELIPTIC - ist ein neues Forschungs- und Demonstrationsprojekt, das der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr in Bremen, Joachim Lohse, mit insgesamt 34 europäischen Projektpartnern erfolgreich im europäischen Forschungsprogramm "Horizon 2020" akquirieren konnte. Die Konkurrenz um die Fördertöpfe war extrem hart. Nur acht Prozent der Projektanträge waren in dem Forschungsprogramm "mobility for growth" erfolgreich. MEHR

Eröffnung des neuen DRK Kinder- und Jugendhauses im Schweizer Viertel


Das neue Kinder- und Jugendhaus im Schweizer Viertel in Tenever

20.02.2015 - Der Neubau des Kinder- und Jugendhauses vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) am Ute-Meyer-Weg 1-3 im Schweizer Viertel ist heute (20. Februar 2015) im Beisein von Sozialsenatorin Anja Stahmann und Bausenator Joachim Lohse offiziell eröffnet worden. Außerdem waren Bürgerschaftspräsident Christian Weber und der Bundestagsabgeordnete Carsten Sieling, die sich sehr für das Projekt engagiert haben, mit unter den Gästen. MEHR

Luneplate steht unter Naturschutz


Die Luneplate / Foto: Nowara

19.02.2015 - Der Bremer Senat hat jetzt die Luneplate zusammen mit dem Bremerhavener Weserwatt vor dem Fischereihafen zum größten Naturschutzgebiet des Landes Bremen erklärt. Erst 2010 wurde die 1.400 Hektar große ehemalige Weserinsel Luneplate im Süden der Stadt Bremerhaven vom Land Niedersachsen an das Land Bremen übertragen. Grund hierfür ist die Tatsache, dass das Gebiet vor dem Deich und im sogenannten Tidepolder hinter einem Sturmflutsperrwerk mit seinen von Ebbe und Flut... MEHR

Baumfällung auf Weserdeich


Allgemeine Skizze, wie Bäume im Deich stehen

19.02.2015 - Im Bereich der Dorotheenstraße von der Treppe an der Schwankhalle bis hin zur Piepe müssen wegen der Deichsicherheit insgesamt neun Bäume gefällt werden. Die für den Hochwasserschutz im Land Bremen verantwortliche obere Wasserbehörde, der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr, wird die Bäume kurzfristig entfernen lassen. Dazu Senator Joachim Lohse: "Es fällt uns außerordentlich schwer, diese wertvolle und markante Baumgruppe entfernen zu müssen..." MEHR

Ältere Meldungen des Ressorts