Sie sind hier:
  • Startseite

Aktuelles

Staatsräterunde zur Grohner Düne konstituiert


Senator für Umwelt, Bau und Verkehrs

27.08.2014 - Heute (27. August 2014) hat sich zum Thema Grohner Düne die Staatsräterunde konstituiert, die eine Senatsvorlage zum weiteren Umgang mit dem Gebiet in Bremen-Vegesack erarbeiten soll. Beteiligt sind an der Runde die Ressorts Bau (federführend), Inneres, Soziales, Bildung und die Senatskanzlei. MEHR

Temporäres Parkverbot an der Schwachhauser Heerstraße


Senator für Umwelt, Bau und Verkehrs

22.08.2014 - Mit der Verabschiedung des Verkehrsentwicklungsplans Bremen 2025 (VEP) haben die beteiligten Gremien einen Verkehrsversuch an der Schwachhauser Heerstraße stadteinwärts zwischen Hollerallee und Bismarckstraße – dem Concordia-Tunnel – beschlossen. Der zweistufige Verkehrsversuch sieht vor, dass zunächst für den gesamten Streckenabschnitt stadteinwärts zwischen Hollerallee und Bismarckstraße ab dem 1. September 2014 in der Zeit von 7 bis 10 Uhr (Montag - Freitag) ein Parkverbot gilt. MEHR

Sicher über die Theodor-Heuss-Allee


Senator Joachim Lohse und der Bürgerschaftsabgeordnete Ralf Saxe geben den neuen Zebrastreifen offiziell für den Fußgängerverkehr frei.

19.08.2014 - Bau- und Verkehrssenator Dr. Joachim Lohse hat heute (Dienstag, 19. August 2014) den neuen Zebrastreifen in der Theodor-Heuss-Allee auf Höhe des Bremer Hauptbahnhofes (Nordausgang) mit Vertreterinnen und Vertretern aus der Politik und dem Amt für Straßen und Verkehr offiziell für den Fußgängerverkehr freigegeben. MEHR

Bremen begrenzt Mieterhöhungen


Senator für Umwelt, Bau und Verkehr

05.08.2014 - In Bremen werden künftig Mieterhöhungen nur noch in einem geringeren Umfang möglich sein als bisher. Der Bremer Senat hat heute (5. August 2014) dazu eine Rechtsverordnung erlassen, mit der die sogenannte Kappungsgrenze für Mieterhöhungen im laufenden Mietverhältnis von 20 Prozent auf 15 Prozent in drei Jahren abgesenkt wird. Diese Verordnung gilt für das gesamte Gebiet der Stadt Bremen. MEHR

A 281: Sieben Gebäude an der Neuenlander Straße werden zur Grundstücksicherung übernommen


Grafik des Areals

04.08.2014 - Im Zusammenhang mit der in Planung befindlichen "Variante 4-Süd optimiert" des Bauabschnitts 2/2 der A 281 müssen am zukünftigen Knoten Neuenlander Straße / Kattenturmer Heerstraße Grundstücke erworben werden. Hiervon sind insgesamt sieben private Eigentümer sowie die Stadtgemeinde Bremen betroffen. MEHR

Traditionelle Bootsfähre im Blockland fährt wieder


Senator Joachim Lohse, Bürgermeister Willy Hollatz weihen den Weg ein gemeinsam mit Fährbetreiber Jürgen Geffken und Abteilungsleiter Georg Musiol

31.07.2014 - Die Fährverbindung per Ruderboot im Bremer Blockland wird wieder in Betrieb genommen. Grund dafür, ist der erneuerte Weg, der von der Straße Niederblockland zum Fähranleger an der Wümme auf bremischer Seite führt. MEHR

Erneuerung Deichschart Auf dem Peterswerder abgeschlossen


Der erneuerte Deichschart Auf dem Peterswerder wird der historischen Bausubstanz gerecht und ist Teil des Hochwasserschutzes

28.07.2014 - Bau- und Verkehrssenator Dr. Joachim Lohse besichtigte heute (Montag, 28. Juli 2014) gemeinsam mit Ortsamtsleiter Robert Bücking und Vertretern und Vertreterinnen vom Amt für Straßen und Verkehr den Deichschart in Peterswerder. Grund dafür war der frühzeitige Abschluss der Bauarbeiten am historischen Bauwerk. MEHR

Senator Joachim Lohse weiht ersten GPS-Referenzpunkt Bremens ein


18.07.2014 - In Bremen können Bürgerinnen und Bürger ab sofort die Genauigkeit ihrer GPS-Empfänger überprüfen. Dafür wurde heute (Freitag, 18. Juli) der erste öffentliche GPS-Referenzpunkt Bremens eingeweiht. Dr. Joachim Lohse, Senator für Umwelt, Bau und Verkehr, und Ulrich Gellhaus, Leiter der Landesvermessungsbehörde GeoInformation Bremen, enthüllten den präzise eingemessenen Kontrollpunkt für Navigationsgeräte am Martinianleger. MEHR

Staatsrätin Gabriele Friderich besucht Einrichtungen der außerschulischen Umweltbildung


Vertreterinnen der Behörde und Verbände besuchen Orte der außerschulischen Umweltbildung in Bremen

18.07.2014 - Am heutigen Freitag (18. Juli) machte sich Staatsrätin Gabriele Friderich persönlich ein Bild von der Arbeit in Einrichtungen der außerschulischen Umweltbildung in Bremen. Sie besuchte Einrichtungen in den Stadtteilen Bremen-Mitte, Osterholz-Tenever und Huchting, die jeweils mit einer halben Arbeitsstelle und einem Betriebskostenzuschuss durch den Senator für Umwelt, Bau und Verkehr gefördert werden. MEHR

Ältere Meldungen des Ressorts