Sie sind hier:
  • Startseite

Aktuelles

Bausenator Lohse verspricht stabile Pachtzinsen für Kleingärten


Beliebiges Beispiel eines Kleingartenhauses

16.12.2014 - Bausenator Joachim Lohse hat heute (16.12.2014) im Rahmen einer Bürgerschaftsdebatte weiterhin stabile Pachtzinsen für Kleingärtner zugesichert. "Der Befürchtung des Landesverbandes der Kleingartenfreunde, der Erhalt von ehemaligen Kaisenhäusern im Rahmen einer normalen Laubennutzung führe zu massiven Pachterhöhungen, kann ich eine klare Absage erteilen", so Lohse. MEHR

An den Weihnachtsfeiertagen und Neujahr kommt die Müllabfuhr an anderen Tagen


Logo: Ensorgung kommunal

15.12.2014 - Am 25. und am 26. Dezember 2014 sowie am 1. Januar 2015 werden die Rest- und Bioabfallsammlung und die Sammlung von Papier/ Gelber Sack nicht durchgeführt. Die Ersatztermine stehen auch im Bremer Abfallkalender. Für den 25. Dezember 2014(1. Weihnachtstag)wird die Rest- und die Bioabfallsammlung und die Sammlung von Papier und Gelben Säcken am 20. Dezember 2014 (Samstag)vorgeholt. MEHR

Das Liegenschaftskataster wird effizienter und kundenfreundlicher


Logo GeoInformationen Bremen

12.12.2014 - Das Land Bremen hat den bedeutendsten Meilenstein der Vermessungsverwaltungen der vergangenen 20 Jahre erreicht. Die Umstellung auf das bundesweite einheitliche System ALKIS® (Amtliches Liegenschaftskatasterinformationssystem) ist abgeschlossen und das System startete heute (12.12.2014). Erstmalig ist es mit ALKIS® möglich, die Geobasisdaten beider Stadtgemeinden Bremen und Bremerhaven in einem einheitlichen Landessystem zu integrieren und gemeinsam zu führen. MEHR

"Grand Prix" in Paris verliehen für Bremer Verkehrsplanung


Stellvertretend für Senator Dr. Joachim Lohse präsentierte Michael Glotz-Richter, Referent für nachhaltige Mobilität, die Bremer Projekte auf der Zeremonie in Paris und nahm die Auszeichnung entgegen von Francois Jalbert (Magazin 'Vile, Rail et Transport')

12.12.2014 - Helsinki, Madrid und Bremen standen in der Endauswahl – ausgezeichnet mit dem "Grand prix européen de la mobilité" wurde die Hansestadt. Vertretend für Städte und Gemeinden, Verkehrsunternehmen und Industrie zeichnet das französische Magazin "Ville, Rail & Transport" alljährlich französische Städte und Verkehrsunternehmen, aber auch ein ausgesuchtes internationales Beispiel beim "Palamarès des Mobilités" aus. Bremen wurde am vergangenen Dienstag (9.12.2014) in Paris .... MEHR

Realisierung der A 281 weiter konkretisiert


Teilstück der fertiggestellten A281 Copyright: Navina Reus

11.12.2014 - Seit Ende Oktober des Jahres liegt für den Bauabschnitt 2.2 der A 281 der sogenannte Gesehenvermerk des Bundesverkehrsministeriums vor. Dieser wurde vom Verkehrsressort gemeinsam mit der DEGES detailliert ausgewertet und vor wenigen Tagen noch einmal mit den zuständigen Referaten im Bundesverkehrsministerium erörtert. Ein wesentlicher Punkt betrifft die Frage, ob das vorhandene Tunnelbauwerk an der Neuenlander Straße den aktuellen Planungen angepasst werden kann oder ... MEHR

Zwei Bremerhavener Betriebe setzen Klimaschutz konsequent fort


Logo Partnerschaft-Umwelt-Unternehmen

11.12.2014 - Klimaschutz ist für sie keine Eintagsfliege – im Gegenteil: Investitionen in moderne Umwelttechnik und der konsequente Einsatz neuer Energieeinsparmaßnahmen brachten der Bädergesellschaft Bremerhaven und der Bremerhavener Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH (BVV) erneut den Titel "Klimaschutzbetrieb CO2-20" ein. Klimaschutzbetrieb wird, wer innerhalb der letzten fünf Jahre am Standort nachweislich 20 Prozent seines CO2-Ausstoßes reduziert hat. MEHR

Vier Jahre Klimafonds in Bremen: Eine Erfolgsbilanz in Sachen Klimaschutz und Energiekosteneinsparung


Dr. Diana Wehlau vom Bremer Umweltressort freut sich mit Matthias Spöttel und Karl-Heinz Bacher (links) von der Kinder- und Jugendhilfe Alten Eichen über die Förderung von 6.000 Euro aus dem Klimafonds der Bremer Umweltpartnerschaft.

05.12.2014 - Ein neues Blockheizkraftwerk sorgt ab sofort nicht nur für Strom und Wärme sondern auch für mehr Geld in der Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung Alten Eichen in Bremen-Horn. Wie das geht, zeigt die jüngste Mittelvergabe aus dem Klimafonds der 'partnerschaft umwelt unternehmen': Mit knapp 10.000 Euro fördert der Treuhandfonds in diesem Jahr Energieeffizienzmaßnahmen bei der Alten Eichen – Perspektiven für Kinder und Jugendliche gemeinnützige GmbH sowie im Bürgerzentrum Neue Vahr e.V. MEHR

Ein Planwerk zum Nachlesen: Verkehrsentwicklungsplan Bremen 2025 als Broschüre erhältlich


Broschüre zum VEP Bremen 2025

05.12.2014 - Mit dem Verkehrsentwicklungsplan Bremen 2025 (VEP) liegt ein nachhaltiges Verkehrskonzept für die nächsten 10 bis 15 Jahre vor. Dazu hat das Verkehrsressort nun eine Broschüre veröffentlicht, die dieses umfangreiche Projekt zusammenfasst. Der VEP wurde mit hoher Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger, mit Akteuren aus Verwaltung, Verbänden und Politik gemeinsam erarbeitet. Er ist die Grundlage für zukünftige strategische Verkehrsplanungen mit dem Ziel, Bremen attraktiv für seine Bürgerinnen ... MEHR

Neuer Fernbusterminal soll zum Güterbahnhof


Verkehrszeichen für eine Haltestelle

04.12.2014 - Die Deputation für Umwelt, Bau, Verkehr, Stadtentwicklung und Energie hat heute (04.12.2014) beschlossen, ein Konzept für ein Fernbusterminal am Bremer Güterbahnhof zu entwickeln. Ausdrücklich heißt es in dem Beschluss ist zu prüfen, inwieweit der Standort ehemaliger Güterbahnhof unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten realisiert werden kann. MEHR

Ältere Meldungen des Ressorts