Sie sind hier:
  • Startseite

Aktuelles

Hilfe für kaputte Toaster und Rasierer

Logo: Entsorgung kommunal

18.08.2017 - Schon seit einigen Jahren veranstaltet Entsorgung kommunal auf den kommunalen Recycling-Stationen gemeinsam mit der Bremer Umwelt Beratung sogenannte „Repair Cafés“. Bremer Bürgerinnen und Bürger haben dort die Möglichkeit, defekte Elektroklein-geräte zusammen mit Fachleuten zu reparieren. Durch eine Reparatur werden Abfälle vermieden sowie Ressourcen und Umwelt geschont. Nicht reparierbare Geräte können vor Ort gleich umweltgerecht entsorgt werden. MEHR

Verbesserte Fördermöglichkeiten zur energieeffizienten Gebäudesanierung in Bremen und Bremerhaven

Beispiel eines wärmegedämmten Hauses in Bremen

17.08.2017 - Wer sein Wohngebäude in Bremen und Bremerhaven energieeffizient sanieren möchte, dem stehen ab dem 1. September dieses Jahres mit dem bremischen Förderprogramm „Wärmeschutz im Wohngebäudebestand“ mehr Fördermöglichkeiten zur Verfügung als bisher. Dazu hat die Umwelt-Deputation in ihrer Sitzung heute (17. August 2017) eine neue Förderrichtlinie beschlossen. MEHR

Baubeginn für Strandpark Weiche Kante

So soll es einmal aussehen: Die Visualisierung zeigt den Strandpark am Wendebecken in der Überseestadt © WFB/A24 LANDSCHAFT GmbH

04.08.2017 - Die Umgestaltung des Wendebeckens in der Überseestadt nimmt ab sofort Gestalt an: Der Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen, Martin Günthner, und Ronny Meyer, Staatsrat beim Senator für Umwelt, Bau und Verkehr, gaben am heutigen 4. August den offiziellen Startschuss für die erste Bauphase des neuen Strandparks, der unter dem Arbeitstitel „Weiche Kante“ läuft. Die Bauarbeiten werden von der WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH im Auftrag ... MEHR

Umweltressort legt Entwurf für Abfallwirtschaftsplan vor

SUBV

31.07.2017 - Ab heute (31. Juli 2017) können Bürgerinnen und Bürger den Entwurf des Abfallwirtschaftsplans einsehen und Stellungnahmen dazu abgeben. Das Umweltressort erinnert daran, dass die öffentliche Auslegung bis zum 31. August 2017 dauert und Stellungnahmen bis zum 17. September 2017 abgegeben werden können. Zum jetzt fünften Mal hat das Umweltressort den Entwurf eines Abfallwirtschaftsplanes für das Bundesland Bremen vorgelegt ... MEHR

Elektroschrott verhindern – Reparieren lernen

Logo Entsorgung kommunal

27.07.2017 - (Zu) Viele Elektrogeräte landen auf dem Müll, da viele Verbraucherinnen und Verbraucher annehmen, dass eine Reparatur sich nicht lohne. Oft hilft aber schon eine kleine Reparatur und die Elektrogeräte können weiterhin gebraucht werden. Entsorgung kommunal bietet deshalb in seinen Repair Cafés „Hilfe zur Selbsthilfe“: Mit Hilfe von Fachleuten können Besucherinnen und Besucher gemeinsam ihre defekten Elektrokleingeräte anschauen und reparieren. MEHR

Parkhaus Mitte: Staatsrätin stellt sich vor Brepark-Chefin

Staatsrätin für Bau und Verkehr

27.07.2017 - Mit scharfen Worten hat Gabriele Friderich, Staatsrätin für Bau und Verkehr sowie Aufsichtsratschefin der Brepark, auf Vorwürfe des CDU-Bürgerschaftsabgeordneten Heiko Strohmann reagiert. Dieser hatte der Brepark-Chefin Erika Becker vorgeworfen, "für die Innenstadt ein Bremsklotz" zu sein. Hintergrund sind die Planungen der Brepark zum Ausbau der Lloydpassage, die gestoppt wurden, nachdem die Pläne des Bauunternehmers Kurt Zech bekannt wurden ... MEHR

Verkehrsfreigabe "Am Stern"

Verkehrsfreigabe

18.07.2017 - Der Kreisverkehr "Am Stern" in Bremen ist heute (Dienstag, 18. Juli 2017) wieder für den Verkehr geöffnet worden. Seit dem 4. Mai war dieser für umfangreiche Bauarbeiten gesperrt. Lediglich die Durchfahrt durch den Gustav-Deetjen-Tunnel ist für den Kfz-Verkehr noch nicht freigegeben, da die Gleissanierungen der Bremer Straßenbahn AG vor dem Bahnhof bis Ende dieses Monats andauern. Die Theodor-Heuss-Allee ist wieder erreichbar. MEHR

Betriebliches Mobilitätsmanagement bietet viele Chancen

10.07.2017 - Verspätungen, Unfälle und vieles mehr sorgen auch in Bremer Betrieben für Arbeitsausfälle. Fahrgemeinschaften unter Mitarbeitern beispielsweise verringern nicht nur die Zahl der Fahrzeuge im Straßenverkehr, sondern sorgen für eine verbesserte Klimabilanz des Unternehmens und fördern den kollegialen Austausch. Das Angebot von sicheren Fahrradabstellanlagen am Arbeitsort bietet die Chance ... MEHR

Große Chance für die Innenstadtentwicklung

Große Chance für die Innenstadtentwicklung

06.07.2017 - Der Bremer Senat hat die Pläne der Zech Bau Holding zur Umgestaltung der Bremer City "als große Chance für die weitere Entwicklung der Innenstadt" begrüßt. Bürgermeister Carsten Sieling: "Wir begrüßen die Initiative von Investor Kurt Zech und werden sie als Stadt konstruktiv begleiten." Dem schlossen sich auch Wirtschaftssenator Martin Günthner und Bausenator Joachim Lohse an. MEHR

Ältere Meldungen des Ressorts