Sie sind hier:
  • Startseite

Aktuelles

Reinigungspflicht von Gehwegen für Anlieger und Betriebe hat sich geändert

Geänderte Reinigungspflicht für Gehwege

08.12.2017 - Die Bremische Bürgerschaft hat am 7. Dezember 2017 ein Gesetz zur Änderung des Bremischen Landesstraßengesetzes verabschiedet. Dadurch ergeben sich Änderungen für die Straßenanliegerinnen und -anlieger bei der Reinigungspflicht auf den Gehwegen. Gerade für die beginnende Schnee- und Eisperiode werden die Änderungen zu einer deutlichen Entlastung der Straßenanliegerinnen und -anlieger führen. Musste bislang auf dem Gehweg ein ... MEHR

Neues zentrales Informationsportal für Umweltverträglichkeitsprüfungen

Kartenausschnitt des UVP-Portals

08.12.2017 - Nach neuem europäischem Recht (Änderung der EU-Richtlinie 2011/92/EU - UVP-Richtlinie - durch die EU-Richtlinie 2014/52/EU) und der entsprechenden gesetzlichen Umsetzung in Deutschland ist die Öffentlichkeit über sämtliche Zulassungsverfahren mit Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) elektronisch an zentraler Stelle zu unterrichten. MEHR

Dürfen Elektrobusse mit Diesel geheizt werden?

Staatsrat Ronny Meyer bei der Begrüßung der Fachveranstaltung

07.12.2017 - Die Frage, wie Elektrobusse geheizt werden sollen, ist alles andere als profan. Derzeit werden die meisten Batteriebusse im Winter mit Diesel-Heizgeräten gewärmt. Denn eine vollelektrische Heizung würde es bei Batteriebussen nötig machen, den Stromspeicher fast doppelt so groß auszulegen. Um diese Frage zu erörtern und technische Alternativen zu einer Diesel-Heizung aufzuzeigen, kamen rund 50 Expertinnen und Experten ... MEHR

Bremen belegt vierten von 15 Plätzen im ADAC-Monitor "Mobil in der Stadt"

Blick auf Bremen

29.11.2017 - Bremen hat in dem ADAC-Monitor "Mobil in der Stadt" zur Zufriedenheit mit dem Verkehr in Deutschlands 15 größten Städten den vierten Platz belegt. Damit liegt die Hansestadt in der Gesamtplatzierung vor Städten wie München, Hamburg, Berlin, Düsseldorf, Stuttgart oder auch Nürnberg. Lediglich Dresden, Leipzig und Hannover schnitten noch besser ab. MEHR

Deputation tagt öffentlich

SUBV

27.11.2017 - Am kommenden Donnerstag, 30. November 2017, tagt ab 15 Uhr die Deputation für Umwelt, Bau, Verkehr, Stadtentwicklung, Energie und Landwirtschaft im Sitzungsraum 416 im Haus der Bürgerschaft. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem folgende Themen: Fortsetzung des Bauprogramms zur Umsetzung des Generalplans Küstenschutz... MEHR

Flutschutztor im Neustädter Hafen fertiggestellt

Flutschutztor im Neustädter Hafen

23.11.2017 - Mit der Fertigstellung des Hochwasserschutztores im Neustädter Hafen über die Hafeneisenbahn wurde ein wichtiges Element für den Sturmflutschutz des Generalplans Küstenschutz in Bremen abgeschlossen. Die Flutschutztoranlage, die aus zwei kraftbetriebenen Schiebetoren besteht, ermöglicht außerhalb des Sturmflutfalles das Passieren von Güterzügen durch die Deichlinie. In Trägerschaft des Deichverbands am linken Weserufer... MEHR

Baubeginn für Fahrradquartier in der Bremer-Neustadt

Entwurf eines Repair Cafes für das neue Fahrradquartier

22.11.2017 - Eingerahmt zwischen Langemarckstraße, Osterstraße/Westerstraße, Friedrich-Ebert-Straße und der Lahnstraße entsteht ein Quartier, das den Belangen des Radverkehrs im besonderen Maße Rechnung trägt. Gefördert durch die Nationale Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums stehen 2,4 Millionen Euro für eine fahrradfreundliche Umgestaltung innerhalb des Quartiers zur Verfügung... MEHR

Gartenanlage im Knoops Park erweitert

Senator Joachim Lohse und Christof Steuer, Vorsitzender des Fördervereins Knoops Park e.V., bei der offiziellen Übergabe der neuen Gartenfläche an die Stadt.

15.11.2017 - Für einen symbolischen Kaufpreis von einem Euro hat der Förderverein Knoops Park e.V. ein 3.500 Quadratmeter großes Grundstück an zentraler Stelle im denkmalgeschützten Knoops Park an die Stadt Bremen verkauft. Am heutigen Mittwoch (15. November 2017) bekam Umweltsenator Joachim Lohse von dem Vorsitzenden des Fördervereins Knoops Park e.V., Christof Steuer, symbolisch den Kaufvertrag überreicht. MEHR

Nehlsen setzt sich im Vergabeverfahren zu Abfalllogistik durch

Senator für Umwelt, Bau und Verkehr

07.11.2017 - Der Senat hat heute (7. November 2017) den Senator für Umwelt, Bau und Verkehr gebeten, alle Maßnahmen einzuleiten, um der Firma Nehlsen GmbH & Co. KG den Zuschlag für die Abfalllogistikleistungen in der Stadtgemeinde Bremen in Verbindung mit einer Beteiligung von 50,1 Prozent an der Abfalllogistik Bremen Holding GmbH & Co. KG zu erteilen. Die restlichen 49,9 Prozent werden von der bremischen Anstalt öffentlichen Rechts "Die Bremer Stadtreinigung" gehalten werden. MEHR

Ältere Meldungen des Ressorts