Sie sind hier:

Grundstücksbezogene Altlastenauskünfte

Einleitung

Altlastenauskünfte werden benötigt, um die mögliche Altlastensituation eines Grundstückes einschätzen zu können oder um einen Altlastenverdacht auszuschließen. Sie sind ein wichtiges Hilfsmittel bei der Planungssicherheit von Investitionsentscheidungen bei gewerblichen und privaten Kauf- oder Verkaufsvorhaben, bei der Bewertung von Grundstücken oder bei geplanten Bauvorhaben.

Altlastenauskünfte werden nach dem Umweltinformationsgesetz an jeden Bürger erteilt.

Die Bodenschutzbehörde erteilt auf schriftliche Anfrage für einzelne Grundstücke Auskunft über altlastenrelevante Hinweise, Altlasten, schädliche Bodenveränderungen oder altlastenbedingte Grundwasserverunreinigungen. Grundstücksbezogene Anfragen werden in der Regel innerhalb von vier Wochen bearbeitet. Die Gebühren für eine Auskunft richten sich nach dem Aufwand der Bearbeitung. Sie betragen derzeit mindestens 63 Euro pro Grundstück.

Wie bekomme ich eine Auskunft?

Eine Hand füllt das Formular Vorklärung Altlasten aus
Antragsformular Vorklärung Altlasten

Für Architekten und Entwurfsverfasser ist die Überprüfung auf Altlasten bei bestimmten Bauvorhaben gemäß Landesbauordnung (LBO) §13 obligatorisch. Für Bauvorhaben, für die diese Prüfung durchgeführt werden soll, finden Sie hier das Formular-Vorklärung Altlasten (doc, 83 KB) zum Herunterladen. Bitte fügen Sie dem Formular einen Lageplan des Grundstückes mit Darstellung des Bauvorhabens bei.

Sofern Sie grundstücksbezogene Altlastenauskünfte z.B. im Zusammenhang mit Kauf, Verkauf oder einer Grundstücksbewertung in Bremen benötigen, können Sie mit diesem Formular-Bremen (pdf, 176.2 KB) einen Antrag auf Altlastenauskunft stellen. Für Grundstücke im stadtbremischen Überseehafengebiet und Fischereihafengebiet Bremerhaven stellen Sie mit diesem Formular-Bremerhaven (pdf, 173.1 KB)einen Antrag auf Altlastenauskunft. Für die Formulare können Sie hier den kostenlosen Adobe®Reader herunterladen.

Ansprechpartner

Anfragen zu grundstücksbezogenen Altlastenauskünften und Grundwasserverunreinigungen im stadtbremischen Gebiet richten Sie bitte an:

Annelie Reinink

Referat 24-Bodenschutz
Altlastenauskunft

Ansgaritorstraße 2
28195 Bremen

Anfragen zu grundstücksbezogenen Altlastenauskünften und Grundwasserverunreinigungen im stadtbremischen Überseehafengebiet und Fischereihafengebiet Bremerhaven richten Sie bitte an:

Claudia Watermann

Referat 24-Bodenschutz
Altlastenauskunft Außenstelle Bremerhaven

Bussestraße 27-29
27570 Bremerhaven