Sie sind hier:

Sulfatsaure Böden im Land Bremen

Einleitung

, JPG, 18.3 KB

Im Land Bremen gibt es Böden, die wegen ihrer hohen Gehalte an Schwefel-Eisen-Verbindungen beim Aushub extrem stark versauern können. Wenn das geschieht, können diese versauerten Böden nicht mehr verwendet werden. Zur Information und als Planungshilfe haben der Senator für Umwelt Bau und Verkehr und der Geologische Dienst für Bremen Materialien zu Vorkommen, Verbreitung und sachgerechtem Umgang mit solchen Böden zusammengestellt.

Im Faltblatt "Saure Böden" (pdf, 1.7 MB) finden Sie weitere Informationen zum Thema.

Wie Sie im praktischen Anwendungsfall vorgehen müssen und wie die geeigneten Untersuchungsschritte und -methoden durchzuführen sind, können Sie dieser Handlungsempfehlung (pdf, 3.6 MB) entnehmen.

Berichte und Übersichtskarten

Übersichtskarte Potentiell sulfatsaure Böden in Bremen (pdf, 1019.4 KB).

Übersichtskarte Potentiell sulfatsaure Böden in Bremerhaven (pdf, 1.1 MB).

Deckblatt Bericht sulfatsaure Böden, JPG, 10.9 KB
Deckblatt Bericht sulfatsaure Böden

Der Bericht Sulfatsaure Böden in Bremen (pdf, 2.5 MB) aus dem Jahr 2011 hat die Problematik im Detail untersucht und bietet Zugriff auf Detailkarten:

Detailkarte 1 für Bremen (pdf, 1.7 MB)
sulfatsaure Böden in Bremen 0-2m

Detailkarte 2 für Bremen (pdf, 1.6 MB)
sulfatsaure Böden in Bremen 2-15m

Detailkarte 1 für Bremerhaven (pdf, 1.4 MB)
sulfatsaure Böden in Bremerhaven 0-2m

Detailkarte 2 für Bremerhaven (pdf, 1.6 MB)
sulfatsaure Böden in Bremerhaven 2-15m