Sie sind hier:

Emissionen

Emissionserklärung

Was ist eine Emissionserklärung?

Aller vier Jahre müssen bestimmte Betreiber industrieller und gewerblicher Anlagen eine Erklärung über ihre Luftschadstoffemissionen bei der zuständigen Behörde abgeben. Im Land Bremen nimmt die Gerwebeaufsicht die Erklärungen entgegen, prüft sie auf fachliche Plausibilität und gibt anschließend die Daten an den Senator für Umwelt, Bau und Verkehr weiter.

Welche gesetzliche Grundlage gibt es?

Die rechtliche Grundlage für die Abgabe einer Emissionserklärung ist die Verordnung über Emissionserklärungen (11.BImSchV). Sie regelt, welche Betreiber eine Emissionserklärung abgeben müssen, welche Fristen damit verbunden und welche Inhalte zu erklären sind.

Werden die Berichte zur Emissionserklärung veröffentlicht?

Der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr ist die katasterführende Stelle im Land Bremen und gibt auf Anfrage Auskünfte zu den Emissionserklärungen der Firmen in Bremen. In regelmäßigen Abständen werden dazu Berichte herausgegeben, die auf der folgenden Internetseite einzusehen sind:

Emissionskataster 2000 - 2004

Wann müssen die Firmen eine nächste Emissionserklärung abgeben?

Die nächste Emissionserklärung erfolgt für das Jahr 2016.
Betreiber erklärungspflichtiger Anlagen erhalten weitere Informationen dazu hier:

Emissionserklärung 2016

PRTR

Was ist PRTR?

PRTR ist die englische Bezeichnung für ein Schadstofffreisetzungs- und -verbringungsregister (PRTR = Pollutant Release and Transfer Register), welches auf nationaler und europäischer Ebene Auskunft über Schadstoffemissionen zu Luft, Wasser und Abfall gibt. Überschreiten Betreiber bestimmter industrieller und gewerblicher Anlagen festgelegte Stofffrachten bei ihren Emissionen, sind sie verpflichtet, jährlich einen PRTR-Bericht abzugeben.

Welche gesetzliche Grundlage gibt es?

Die gesetzliche Grundlage für die Abgabe eines PRTR-Berichtes ist die Verordnung (EG) Nr. 166/2006, die durch das Gesetz zur Ausführung des Protokolls über Schadstofffreisetzungs- und -verbringungsregister vom 21.Mai 2003 sowie zur Durchführung der Verordnung (EG) Nr. 166/2006 vom 6. Juni 2007 (SchadRegProtAG) in nationales Recht umgesetzt wurde.

Werden die PRTR-Berichte veröffentlicht?

Das Umweltbundesamt ist die katasterführende Stelle für alle in Deutschland abgegebenen PRTR-Berichte und veröffentlicht diese auf der Internetseite www.thru.de

Was muss ich als Betreiber einer berichtspflichtigen Anlagen beachten?

Hier finden Sie weitere Informationen: PRTR Europäischen Schadstofffreisetzungs- und -verbringungsregister

Was bedeutet PRTR für Bremen?

Hier finden Sie eine Auswertung der Daten aus den PRTR-Berichten 2007-2014 (pdf, 1.2 MB) im Land Bremen für das Medium Luft.

Kontakt

Andrea Schemmel

Der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr
Contrescarpe 72
28195 Bremen